Einsätze | Freiwillige Feuerwehr Titisee-Neustadt

Einsatzstatistik

Jahr 20242023202220212020201920182017201620152014201320122011201020092008
Einsätze 6418113113213316617313311317112812511795999493

Einsätze

07.11.2023 12:58
H1Unterstützung Rettungsdienst, Mooswaldweg, Titisee

Alarmierte Abteilungen:

Neustadt, Rettungsdienst, Polizei

Ausgerückte Fahrzeuge:

RW 1/52

Der Rettungsdienst forderte die Feuerwehr zur Tragehilfe an. Der Patient wurde vom Dachgeschoss in den bereitstehenden Rettungswagen verbracht und die Feuerwehr konnte wieder einrücken.

07.11.2023 11:38
B3Brandmeldealarm, Heiligbrunnenstraße, Titisee

Alarmierte Abteilungen:

Titisee, FW Hinterzarten, Polizei

Ausgerückte Fahrzeuge:

MTW 1/19-1, TSF 7/47

Die Brandmeldeanlage in einem Hotelbetrieb löste aus. Die Erkundung ergab, dass Handwerksarbeiten die Anlage ausgelöst hatten. Die Anlage wurde zurückgestellt und an den Betreiber übergeben, die Feuerwehr konnte wieder einrücken.

05.11.2023 13:03
B3Brandmeldealarm , Am Postplatz

Alarmierte Abteilungen:

Neustadt

Ausgerückte Fahrzeuge:

ELW 11-3, DLA (K) 23/12, LF 1/44, HLF 1/46

In einem Hotelbetrieb löste die Brandmeldeanlage aus. Der betroffene Bereich wurde kontrolliert, es war kein eingreifen der Feuerwehr erforderlich. Die Anlage wurde zurückgestellt und an den Betreiber übergeben.

04.11.2023 16:47
H1Hilfeleistung , Rudenberg

Alarmierte Abteilungen:

Neustadt, Rudenberg, Polizei

Ausgerückte Fahrzeuge:

HLF 1/46, RW 1/52,

Ein umgestürzter Baum auf einer Leitplanke wurde gemeldet. Nach Rücksprache mit der Leitstelle wurde festgestellt, dass der Baum auf dem Gebiet der Feuerwehr Hinterzarten lag, diese entfernte den Baum.

04.11.2023 14:06
B3Brandmeldealarm, Bruderhalde, Titisee

Alarmierte Abteilungen:

Titisee, FW Hinterzarten, Polizei

Ausgerückte Fahrzeuge:

TSF 7/47

Die Brandmeldeanlage im Feuerwehrheim löste aus. Der Meldebereich wurde durch die Feuerwehr kontrolliert, ein leicht rauchender Karton wurde als Auslösegrund festgestellt. Die Anlage wurde zurückgestellt und an den Hotelmanager übergeben, die Feuerwehr konnte einrücken.

30.10.2023 08:57
B3Brandmeldealarm, Am Postplatz

Alarmierte Abteilungen:

Neustadt, Polizei

Ausgerückte Fahrzeuge:

ELW 11-3, DLA (K) 23/12, LF 1/44, HLF 1/46

Die Brandmeldeanlage löste im Foyer einer Bank aus. Als Auslösegrund konnte eine frisch in Betrieb genommene Popcornmaschine festgestellt werden. Der Bereich wurde durch die Feuerwehr kontrolliert, die Anlage zurückgestellt und an den Betreiber übergeben.

25.10.2023 13:00
ABC1Ölspur/Straßenverunreinigung , Mösleweg

Alarmierte Abteilungen:

Neustadt, Polizei

Ausgerückte Fahrzeuge:

RW 1/52

Aufgrund einer gemeldeten Ölspur wurde die Feuerwehr alarmiert. Vor Ort wurde Ölbinder aufgetragen, die Feuerwehr konnte zügig wieder einrücken.

24.10.2023 11:42
H1Absicherung , L172 Neustadt <-> Eisenbach

Alarmierte Abteilungen:

Neustadt, Rettungsdienst, Polizei

Ausgerückte Fahrzeuge:

HLF 1/46, RW 1/52

Nach einem Verkehrsunfall wurde die Feuerwehr aufgrund auslaufender Betriebsstoffe angefordert. Diese wurden aufgenommen und die Batterien der beteiligten Fahrzeuge abgeklemmt. Die Einsatzstelle wurde an die Polizei übergeben.

23.10.2023 06:58
B3Brandmeldealarm , Walter-Göbel-Weg

Alarmierte Abteilungen:

Neustadt, Polizei

Ausgerückte Fahrzeuge:

ELW 11-3, DLA (K) 23/12, LF 1/44, HLF 1/46

Die Brandmeldeanlage löste im Treppenraum des Glockenturms der Evangelischen Kirche aus. Der Meldebereich wurde erkundet, es wurde kein Notstand festgestellt. Die Feuerwehr konnte wieder einrücken.

22.10.2023 14:55
H1Tierrettung , Fullbergrundweg

Alarmierte Abteilungen:

Neustadt, Polizei

Ausgerückte Fahrzeuge:

MTW 1/19-1, DLA (K) 23/12

Ein Anrufer meldete eine Katze, die in circa 15 Meter Höhe auf einem Baum saß. Die Katze wurde über die Drehleiter gerettet und entfernte sich anschließend sichtlich unbeeindruckt vom Einsatzort. Die Feuerwehr konnte wieder einrücken.

21.10.2023 12:55
H1Person in Zwangslage , Rinkenburgerstraße

Alarmierte Abteilungen:

Neustadt, Rettungsdienst, Polizei

Ausgerückte Fahrzeuge:

Die Feuerwehr wurde zu einer Wohnungsöffnung alarmiert. Bereits vor dem ausrücken wurde der Einsatz abgebrochen, es war kein Eingreifen der Rettungskräfte notwendig.

17.10.2023 20:28
B1Fahrzeugbrand, Glasbergweg

Alarmierte Abteilungen:

Neustadt, Polizei, Rettungsdienst, FW Bad Krozingen - AB Hochvolt Landkreis

Ausgerückte Fahrzeuge:

ELW 11-3, MTW 1/19-1, LF 1/44, HLF 1/46, VRW 1/50

Gemeldet wurde ein brennendes Fahrzeug. An der Einsatzstelle angekommen stellte sich heraus das es sich um ein Hybridfahrzeug gehandelt hat. Daraufhin wurde die Feuerwehr Bad Krozingen mit dem Abrollbehälter Hochvolt des Landkreises zur Unterstützung alarmiert. Nachdem das Fahrzeug abgelöscht war, wurde es in den Abrollbehälter verladen und zur Überwachung zu einem nahegelegenen Autohaus transportiert.

16.10.2023 16:12
B3Brandmeldealarm , Strandbadstraße, Titisee

Alarmierte Abteilungen:

Neustadt, Titisee, Polizei, Rettungsdienst

Ausgerückte Fahrzeuge:

ELW 11-3, DLA (K) 23/12, LF 1/44, , TSF 7/47

Die Feuerwehr wurde zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage alarmiert. Vor Ort wurde festgestellt, dass ein Melder in der Küche ohne ersichtlichen Grund ausgelöst hatte. Die Anlage wurde zurückgestellt und an den Betreiber übergeben.

15.10.2023 19:27
H1Person in Zwangslage , Salzstraße

Alarmierte Abteilungen:

Neustadt, Rettungsdienst, Polizei

Ausgerückte Fahrzeuge:

Die Feuerwehr wurde zur Wohnungsöffnung alarmiert. Da Angehörige mit einem Schlüssel vor Ort waren, konnte die Feuerwehr den Einsatz noch vor dem ausrücken abbrechen.

08.10.2023 21:11
H1Unterstützung Rettungsdienst, Stalterstraße

Alarmierte Abteilungen:

Neustadt, Polizei, Rettungsdienst

Ausgerückte Fahrzeuge:

MTW 1/19-1, DLA (K) 23/12, VRW 1/50, RW 1/52

Aufgrund eines medizinischen Notfalls forderte der Rettungsdienst die Feuerwehr zur Personenrettung über Drehleiter an. Da zusätzlich noch ein Rettungshubschrauber alarmiert wurde, leuchtete die Feuerwehr einen Landeplatz in unmittelbarer Nähe zur Einsatzstelle aus. Nachdem die Person mittels Drehleiter zu Boden gebracht und in den Rettungshubschrauber gebracht wurde, konnte die Feuerwehr die Einsatzstelle verlassen.